InnHügelLand Magazin

Aktuelle Stellungnahme zum Artikel im OVB vom 10.August 2020: 
 

Was sagt man dazu? 
Manche unserer Leser mögen sich gefragt haben, was dieser Beitrag Anfang der Woche uns sagen will... Wir tragen gerne ein wenig zur Aufklärung bei: 
 
Anfang Juli trafen sich die neuen Bürgermeister der fünf InnHügelLand Gemeinden sowie der amtierende Vorstand des InnHügelLand e.V. in Gars. 
Ziel des Treffens war ein erstes Kennenlernen und Information darüber, wie der Verein agiert und welche Historie zugrunde liegt. Da die derzeitige Aktivität des Vereins, der ursprünglich der agrarstrukturellen Entwicklungsförderung dienen sollte mittels gemeinsamer Aktivitäten wie zB der Dult und gemeinsamen Projekten aus Fördermitteln, aktuell "nur" noch auf der Erscheinung und Herausgabe des beliebten InnHügelLand Magazins basiert, bedarf es einer Entscheidung. Schließlich ist ein gewisser Aufwand nötig, um einen Verein sinnvoll am Leben zu erhalten. Die Bürgermeister sollten bis Herbst in Abstimmung mit ihrem jeweiligen Gemeinderat besprechen und entscheiden, wie es mit dem InnHügelLand e.V. als Verein weitergehen soll. 
 
Aber: Egal wie die Entscheidung im Herbst ausfällt: 
Das InnHügelLand Magazin wird als erfolgreiches und etabliertes Regionalmagazin für die InnHügelLandler und darüber hinaus IN JEDEM FALL weiterhin wie gewohnt erscheinen! Möglicherweise verändert sich das Erscheinungsbild ein wenig oder auch die Art der Verteilung - aber Inhalt, Ausrichtung und Konzept bleiben so erhalten! 
Von daher freut sich das Magazin-Team auf viele weitere Jahre und Ausgaben - und auf die Rückmeldung unserer Leserschaft!

 

InnHügelLand Magazin

Seit 2009 gibt es das InnHügelLand-Magazin, ein regionales Familienmagazin, das mit einer Auflage von mindestens jeweils 10.000 Stück direkt in die Haushalte der InnHügelLand-Gemeinden verteilt sowie in den umliegenden Gemeinden und Städten (MÜ, AÖ, RO, ED) aufgelegt wird. Das Magazin erscheint 3x/Jahr mit einer Frühjahrs-, Sommer sowie Herbst-/Winter-Ausgabe. Es ist ein Familienmagazin, das darauf ausgerichtet ist, die Region und ihre Menschen wertschätzend und liebevoll zu portraitieren. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Wirtschaft, Kultur & Vereine, Bildung, Sport, Familie, Natur & Umwelt sowie dem Miteinander Füreinander zwischen den Gemeinden und darüber hinaus.

Wir suchen SIE! InnHügelLand Einwohner, die Lust am Schreiben haben, die sich gerne mit anderen Menschen unterhalten und diese Gespräche in schöne Beiträge einfließen lassen. Das müssen keine Vollprofis sein, denn es geht um das Miteinander Füreinander. Wir unterstützen Sie beim Verfassen der Artikel. Auch Ideen für Beiträge oder interessante Fotos sind willkommen.

Sie möchten Ihr Unternehmen bewerben und eine Anzeige schalten?
Sehr gern - hier können Sie die MEDIADATEN 2020 herunterladen (PDF).

 

 

Kontakt:

So erreichen Sie uns:

Anzeigen:
Frau Marta Laszlo
Telefon:  0171 - 444 84 40
Email: anzeigen (at) innhuegelland.de
 

Redaktion:
Frau Ida Lösch
Telefon:  0175 - 520 96 80  oder 08073 -402 98 54
Email: magazin (at) innhuegelland.de

 

 

 

 

Wer bist du denn? - die Kinderseite - Ihr wollt Euch auch vorstellen? Dann bitte HIER klicken für den Fragenbogen - diesen ausfüllen & mit Bild an uns senden - per Facebook an IHL Innhügelland oder per Email an magazin(at)innhuegelland.de - wir freuen uns auf Euch!

 

(Klick aufs Bild führt zum PDF-Magazin)

 

 

 

 

 

 

 

 

 #33 - Herbst/Winter 2019/20

 

IHL Mag 27 Titel

 #30 - Herbst/Winter 2018/19

 

 #35 - Sommer 2020

 

 #32 - Sommer 2019

 

 

 #29 - Sommer 2018

 #34 - Frühjahr 2020

 

 #31 - Frühjahr 2019

 

 

 #28 - Frühjahr 2018

IHL Mag 27 Titel

 #27 - Herbst/Winter 2017/18

 #26 - Sommer 2017

 #25 - Frühjahr 2017

 

Nachbericht zur InnHügelLand Dult

 #24 - Herbst/Winter 2016/17

 

Ausgabe zur InnHügelLand
Dult in Unterreit 23.-25.9.

 #23 - Sommer 2016

 

Download
Nimue Geschichte

 #22 - Frühjahr 2016

 #21 - Herbst/Winter 2015/16  #20 - Sommer 2015  #19 - Frühjahr 2015